Installation – Produra 3.x2021-06-25T13:31:31+02:00

6. Installation – Produra 3.x

Die Version 3 von Produra ist veraltet und wird nicht mehr weiterentwickelt.
Die aktuelle Version von Produra ist Produra 4. Die FAQs zu Produra 4 finden Sie hier.

1. Ankündigungen, Hinweise, Neuigkeiten

2. Administrator – Verwaltung, Optionen, Zugriffsrechte, Archivierung

3. Projektleiter – Projektstruktur, Auswertung

4. Mitarbeiter – Stundeneinträge, Sondereinträge, Zeitkonten

5. Produra Tracker

6. Installation – Produra 3.x

Kann ich noch Zusatzlizenzen für Produra 3 bestellen?2021-09-17T13:41:49+02:00

Ja, Sie können weiterhin Zusatzlizenzen für Produra 3 bestellen. Wenden Sie sich am besten einfach per Email an info@produra.de.

Fehlermeldungen Produra 32021-06-25T13:16:59+02:00

Standardmäßig sollten Sie bei Problemen eine Datenbankreparatur mit dem Programm „Produra-DB-Administration“ ausführen (dazu müssen alle Benutzer Produra verlassen haben). Das Programm „Produra-DB-Administration“ wird mit Produra installiert und befindet sich in der Produra Programmgruppe.

Fehler 0 deutet auf ein Problem mit der Datenbank hin. Wenn der Fehler bei allen Benutzern auftaucht, ist wahrscheinlich eine Datenbankreparatur notwendig. Dieses Problem kann zustande kommen, wenn Benutzer über VPN mit Produra arbeiten oder SMB s2/3 auf dem Server verwendet wird.

Hinweis:

Uns wurden Probleme bei der Verwendung von Windows Server 2012 oder höher gemeldet. Verwenden Sie alternativ als Server für die Datenbank eine Windows-Freigabe auf Windows XP, Vista, Windows 7, Windows Server 2003 oder Windows Server 2008. Wenn Sie Windows Server 2012 oder höher verwenden, müssen Sie unter Umständen SMB 2/3 deaktivieren.

Hinweis:

Produra 3 ist 2021 durch Produra 4 ersetzt worden. Die neue webbasierte Version wurde unter anderem deshalb entwickelt, damit Produra auch von mehreren Standorten verwendet werden kann. Die SMB v2/3 Problematik ist ein weiteres Argument für die neue Version.

Fehler 91 taucht auf, wenn im Produra-Datenbankordner die Datei „Produra.dba“ nicht gefunden werden kann, weil sie gelöscht wurde oder wenn auf diese Datei aus einem anderen Grund nicht zugegriffen werden kann. Bitte prüfen Sie, ob diese Datei verfügbar ist und ob sie evtl. jemand exklusiv geöffnet hat. Die Datei Produra.dba enthält einen Schlüssel, der für den Zugriff auf die Datenbank notwendig ist. Sie können die Datei auch aus Ihrer Sicherung zurückspielen, sofern das Datenbank-Kennwort seit der Sicherung nicht geändert wurde.

Fehler 429 wird ausgelöst, wenn der Zugriff auf eine Komponente nicht ordnungsgemäß funktioniert. In einigen Fällen war ein Virenscanner dafür verantwortlich, in anderen half eine einfache Neuinstallation von Produra auf dem betroffenen Rechner:

1. Melden Sie sich als lokaler Administrator an.
2. Deinstallieren Sie Produra (über Systemsteuerung – Software)
3. Installieren Sie Produra neu.

Die Datenbank-Datei bleibt bei der Neuinstallation unberührt.

Fehler 3051 erscheint, wenn ein Benutzer die Datenbank exklusiv geöffnet hat. Z.B. während einer Datenbank-Reparatur oder Kompression über die Produra-DB-Administration oder durch Öffnen mit einem Programm wie Access.

Wo kann man die Registrierungsinformationen eingeben?2021-06-25T11:21:58+02:00

Starten Sie Produra und gehen Sie im Menü „Hilfe“ bzw. „?“ auf „Info“.
Klicken Sie dort auf „Registrieren“ bzw. „Neu registrieren“ und geben Sie die Registrierungsdaten ein.
Bitte beachten Sie, dass sie Registrierungsdaten der Version 3 nicht in Produra 2 verwenden können.

Warum wurde in Version 3.1 der Synchronisationsprozess mit Offline-Caching abgeschafft?2016-07-05T17:55:56+02:00

Wir haben im Dauerbetrieb Schwierigkeiten festgestellt, die in der Testphase noch nicht erkennbar war. Zugunsten der Datensicherheit bzw. Datenkonsistenz haben wir uns deshalb entschieden dieses Feature nicht mehr anzubieten.

So stellen Sie Ihre Datenbank um, falls Sie den Synchronisationsprozess mit Offline-Caching verwenden:

Schritt 1:

Produra beenden

Schritt 2:

Suchen Sie den Ordner der Offline-Caching Daten.

Je nach Betriebssystem liegen die Offline-Caching-Daten in unterschiedlichen Ordnern, z.B.

VISTA/Windows 7: C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\Produra3
XP: C:\Dokumente und Einstellungen\[Benutzername]\Anwendungsdaten\Produra3

In diesem Ordner finden Sie die Datei „settings.xml“

Im Tag „LastDB“ steht die Nummer der zuletzt benutzten Offline-Caching Datenbank

Öffnen Sie den Ordner mit der Nummer, die Sie unter LastDB gefunden haben. Im Beispiel wäre das „DB3“. Dort finden Sie alle Daten, die auf den Server kopiert werden sollen.

Kopieren sie allen Daten aus diesem Ordner (p3data.mdb, p3sync.mdb, Produra.dba, REP-Ordner) in einen freigegebenen Ordner auf einem Windows-Server.

Schritt 3:

Starten Sie Produra und klicken Sie im Anmeldefenster auf den Button „NEU“. Legen Sie eine neue Datenbankverbindung vom Typ „Standard-/Archivdatenbank“ an und geben Sie den Pfad zum Server sowie das Datenbank-Kennwort an.

Klicken Sie auf „Konfigurationsdaten speichern“ um eine Konfigurationsdatei für weitere Arbeitsstationen zu generieren.

Speichern Sie die neue Verbindung und prüfen Sie ob alles ordnungsgemäß funktioniert.

Legen Sie dann an allen Arbeitsstationen jeweils eine neue Datenbankverbindung an und laden Sie die Konfigurationsdatei. Damit vermeiden Sie, alle Daten an jeder Arbeitsstation erneut eingeben zu müssen.

Kann Produra 3 auf einem Smartphone installiert werden?2021-06-25T11:24:35+02:00

Erst ab Produra Version 4. Siehe auch Vergleich Produra 4 und Produra3.
Smartphones werden von Produra 3 nicht unterstützt. Sie benötigen einen Windows PC, um Produra 3 betreiben zu können.

Gibt es einen Kurs oder eine Schnellstart-Anleitung?2021-06-25T11:57:20+02:00

Zur Installation finden Sie weiter Informationen hier:
Installationsanleitung Produra 3

Kann Produra mit mehreren Benutzern getestet werden?2016-07-04T17:25:32+02:00

Ja. Produra ist im Auslieferungszustand auf einen Benutzer beschränkt, jedoch ohne zeitliches Limit.
Sie können die Registrierung ändern, indem Sie auf die 3-Benutzer-Demo-Version umstellen. Wählen Sie dazu im Menü „Hilfe – Info“ und klicken Sie auf „Registrieren“. Dort können Sie das Häkchen vor „3 Benutzer Demo Version“ setzen. Die Demo-Version ist auf 90 Tage beschränkt.

Kann man nachträglich zusätzliche Benutzer lizenzieren?2016-07-04T17:25:37+02:00

Ja, Sie können hier weitere Benutzer als Zusatzlizenzen bestellen:
https://www.produra.de/bestellen.php

Was passiert, wenn die Benutzer im Netzwerk mit unterschiedlichen Produra-Programmversionen arbeiten?2016-07-04T17:25:42+02:00

In der Produra-Datenbank wird die jeweils neueste Programmversion gespeichert. Wenn ein Benutzer mit einer älteren Version darauf zugreift, erhält er eine Meldung, dass bereits eine neuere Version im Netzwerk verwendet wird. In diesem Fall muss er die neuere Version installieren.
Diese Meldung kann unter Extras – Optionen – Allgemein mit der Option „Datenbank Versionskonflikt melden“ abgeschaltet werden.

Gibt es eine Produra-Version für Apple-Rechner?2021-06-25T13:04:12+02:00

Produra 3 kann nur über eine virtuelle Windows-Installation auf Basis von Parallels kann Produra auf einem Apple-Rechner betrieben werden.

Produra 4 funktioniert auch auf dem Mac. Siehe dazu Vergleich von Produra 4 und Produra 3.

Kann man Produra über VPN betreiben?2016-07-04T17:25:52+02:00

Nein, Produra 3 ist für den Betrieb über VPN nicht geeignet.

Gibt es eine MSI-Installation?2016-07-04T17:26:01+02:00

Ja, wenn Sie die Datei Produra3-Setup.exe ausführen, wird im ersten Schritt ein Ordner „Produra3-Setup“ angelegt.
In diesem Ordner finden Sie die Datei Produra3.msi.

Wo kann man die Registrierungsinformationen eingeben?2016-07-05T17:56:21+02:00

Starten Sie Produra und gehen Sie im Menü „Hilfe“ auf „Info“.
Klicken Sie dort auf „Registrieren“ bzw. „Neu registrieren“ und geben Sie die Registrierungsdaten ein.
Bitte beachten Sie, dass sie Registrierungsdaten der Version 2 nicht in Produra 3 verwenden können. Dazu müssen Sie erst ein Update bestellen.

Update von Produra 2: wie behält man die alten Einstellungen zu Fenstereinstellungen, Berichten und die Daten?2016-07-05T17:56:26+02:00
  • Fenstereinstellungen werden nicht übernommen (Ansichtseinstellungen wie Spaltenauswahl, Sortierung etc.)
  • Berichte können in den neuen Berichtsdesigner importiert werden, teilweise sind Anpassungen an neue Feldnamen nötig
  • Die Daten werden über „Programm – Daten importieren – Produra 2 Datenbankdatei“ in die neue Datenbank übernommen
Können bestehende benutzerdefinierte Berichte weiterverwendet werden?2016-07-05T17:56:30+02:00

In Produra 3 verwenden wir eine um mehrere Versionsstufen neuere Version des Berichtsdesigners. Bestehende Berichte können zwar weitgehend weiterverwendet werden, es muss jedoch jeder Bericht im Designer geöffnet werden und die gemeldeten Korrekturen vorgenommen werden (geänderte Feldnamen etc.).

Berichte liegen in Produra 2 im Ordner „REP“. In Produra ab Version 3.1 finden Sie die Daten ebenfalls im Ordner „REP“ im Datenbank-Ordner.

Es gibt 2 Möglichkeiten:

  • Sie können den Ordner „REP“ aus dem Produra 2 Datenbank-Ordner in den Produra 3 Datenbankordner kopieren. Die Berichte müssen dann im Berichtsdesigner in Produra 3 geöffnet werden und angepasst werden.
  • Sie können direkt im Berichtsdesigner einen Bericht importieren, wenn Sie im Berichtsdesigner „Datei – importieren“ wählen.
Nach oben